DFG Forschergruppe 2385 Förderung von Diagnosekompetenzen in simulationsbasierten Lernumgebungen an der Hochschule
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Teilprojekt M

Validierung eines Modells durch metaanalytische Integration der Forschergruppenbefunde

Antragsteller


Wissenschaftliche Mitarbeiter (Postdoc)

Laufzeit

2017 - 2020

Projektbeschreibung

Ein zentrales Kernstück der Forschergruppeninitiative ist das meta-analytische Teilprojekt M. Es leistet einerseits die quantitative Synthese der aktuell verfügbaren Literatur zur Förderung von Diagnosekompetenzen in simulationsbasierten Lernumgebungen und andererseits die teilprojekt-übergreifende Integration der Befunde der Forschergruppe zur Prüfung der Annahmen im gemeinsamen Arbeitsmodell. Die Forschergruppe möchte dadurch auf forschungs-strategischem und methodischem Gebiet einen Innovationsimpuls setzen.

Publikationen

  • Chernikova, O., Heitzmann, N., Fink, M., Timothy, V., Seidel, T. & Fischer, F. (2019). Facilitating Diagnostic Competences in Higher Education - A Meta-analysis in Medical and Teacher Education. Educational Psychology Review (1-40) https://doi.org/10.1007/s10648-019-09492-2