DFG Forschergruppe 2385 Förderung von Diagnosekompetenzen in simulationsbasierten Lernumgebungen an der Hochschule
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Teilprojekt 6

Förderung von Kompetenzen des kooperativen Diagnostizierens in der ärztlichen Zusammenarbeit: Effekte von Kooperationsskripts und Reflexionsphasen

Antragsteller:

Doktorandinnen:

Laufzeit:

2017 - 2019

Projektbeschreibung:

In Teilprojekt 6 wird die ärztliche Konsultation zwischen Internist und Radiologe simuliert. Fortgeschrittene Studierende der Medizin können in der Rolle des Internisten mit einem simulierten Radiologen interagieren, um eine möglichst genaue Diagnose der Erkrankung von Patienten zu ermitteln. Es werden drei Studien durchgeführt, in denen die Lernenden im kooperativen Diagnoseprozess durch verschiedene Varianten von sozio-kognitivem Scaffolding mit Kooperationsskripts sowie durch Reflexionsphasen unterstützt werden.