DFG Forschergruppe 2385 Förderung von Diagnosekompetenzen in simulationsbasierten Lernumgebungen an der Hochschule
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vierter Retreat der DFG Forschungsgruppe Cosima

Fraueninsel im Chiemsee

27.03.2019 – 29.03.2019

DSCN7838_newDie Forschungsgruppe COSIMA hat sich im März zum vierten Mal für ein dreitägiges Forschungsretreat auf die Insel Frauenchiemsee zurückgezogen.

Der Fokus des Retreats lag hauptsächlich an der thematischen Weiterentwicklung der Gruppe anhand der bis jetzt durchgeführten Studien und der vorläufigen Ergebnisse. Demensprechend fanden Vorstellungen der individuellen Projekte statt, die im einzeln intensiv diskutiert wurden, in Bezug auf Besonderheiten in der Durchführung und Interpretation von Ergebnissen.

Prof. Dr. Dr. h.c. Detlev Leutner vom Lehrstuhl für Lehr-Lernpsychologie an der Universität Essen-Duisburg und Prof. Dr. paed. Knut Neummann, Direktor der Abteilung Didaktik der Physik am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, haben sich erfreulicherweise als externe Gäste an dem Retreat beteiligt und Ihre wertvolle Expertise in der Diskussionen eingebracht.

Zudem begrüßte die Gruppe Dr. Christian Förtsch (TP3), Dr. Daniel Sommerhof (TP 2), Dr. Matthias Stadler (TP M) und Prof. Dr. Doris Holzberger (TP M) als Mitantragsteller im kommenden Fortsetzungsantrag.

 

Die COSIMA Gruppe bereitet sich auf eine Begehung durch die DFG vor, die im September 2019 stattfinden wird.

01